Online: Rechtliche Rahmenbedingungen für die Dokumentation in der Pflege

Termin
Di., 01.04.2025,
12:30 - 15:00 Uhr
Seminar-Nr.
25A217N
Dauer
3 UE
Gebühr
79,00 €

Erhalten Sie mithilfe unseres Seminars Rechtssicherheit im Umgang mit der Patientendokumentation. Dieses Seminar unterscheidet sich von klassischen Seminaren zur Dokumentation, da hier der Fokus auf rechtliche Absicherung gerichtet ist.


In der Praxis wird häufig davon gesprochen, dass das, was nicht dokumentiert ist, auch nicht geschehen ist. Im BGB liest es sich aber anders: hat der/die Behandelnde eine medizinisch gebotene wesentliche Maßnahme nicht in der Patient*innen-Akte aufgezeichnet, wird lediglich vermutet, dass er diese Maßnahme nicht getroffen hat.


Besprechen Sie im Seminar Fragen der Dokumentation und Überdokumentation in der Pflege aus ausschließlich rechtlicher Sicht. Erfahren Sie die Folgen fehlerhafter Dokumentation mit Haftungsdurchgriff auf den Träger der Einrichtung und auf das handelnde Personal. Erhalten Sie konkrete Fallbeispiele aus der Praxis.


Inhalt

- Der rechtliche Charakter der Dokumentation
- Ansprüche der Bewohner*innen aus Dokumentationsmängeln
- Schutz vor Haftung bei Dokumentationslücken
- Leitfaden für eine ordnungsgemäße Dokumentation
- Praktische Umsetzung einer schlanken Dokumentation


Bemerkungen

Eine Woche vor der Veranstaltung erhalten Sie alle weiteren Informationen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.


Zu diesem Seminar sind keine Orte verfügbar.

Seminar-Termin(e)

Anzahl: 1
Datum

01.04.2025

Uhrzeit

12:30 - 15:00 Uhr

Ort

Online